Ist ein Zinkmangel am Anschwellen der Lymphknoten schuld?

Hallo! Ich habe seit 2 Tagen angeschwollene Lymphknoten. Vor drei Wochen hat mein Hausarzt festgestellt, daß ich einen Zinkmangel habe. Sind die Lymphknoten deshalb angeschwollen? Ich gehe morgen nochmals zum Arzt, aber was meint ihr? Vielen Dank für die Hilfe! LG

Antworten (1)

Ein Zinkmangel kann das Immunsystem schwächen und auch entsprechend auch die Lymphknoten anschwellen lassen. Wenn der Arzt einen Zinkmangel feststellt, ist es schon gut, wenn man dann entsprechend die verordneten Medikamente gegen den Zinkmangel einnimmt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren