Kann man einer Winterdepression vorbeugen?

Hallo! Ich bekomme jedes Jahr eine Winterdepression. Müdigkeit, Niedergeschlagenheit und eine schreckliche Traurigkeit überfallen mich. Ich merke jetzt schon, im September, wie ich antriebslos werde. Ich möchte jetzt schon anfangen, gegen diese traurige Stimmung vorzubeugen. Ich könnte mir vorstellen, daß es vielen von euch auch so geht. Es wäre toll, wenn ihr mir schreiben und berichten würdet, wie ihr dagegegn angeht. Herzlichen Dank!

Antworten (2)

Ich habe auch das Problem besonders zu der Zeit, wenn die Tage sehr kurz sind und eigentlich nur max. zwischen 8 und 16 Uhr Tageslicht ist, da arbeitet man aber ja normalerweise. Ich nutze dann vor allem das Wochenende für Spaziergänge oder Ausflüge.

Sport, Aktivität im Freien

Ich gehe mit Sport gegen so etwas an, das hilft auf jeden Fall ein bisschen. Gerade zur hellsten Tageszeit zu joggen ist sinnvoll, um jeden Sonnenstrahl auszunutzen. Gerade wenn die Tage sehr kurz sind, kommt es einem ja so vor, als wenn es gar keine Sonne gibt, insbesondere, wenn man tagsüber arbeitet. Ein Spaziergang in der Mittagspause ist dann das beste Mittel um dem tristen Gefühl entgegenzuwirken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren