Kann man in einer Wohnung, die an Bahngleisen liegt, an Bluthochdruck erkranken?

Hallo! Ich habe einen Job bekommen, muß aber leider in eine andere Stadt ziehen. Einige Wohnungen habe ich mir angeschaut, aber die schönste, die auch in Frage käme, liegt direkt an den Gleisen der S-Bahn. Ich konnte mich einmal probeweise für eine Stunde in der Wohnung aufhalten, um zu hören, wie hoch der Geräuschepegel ist. Ich habe festgestellt, daß es, wenn die Fenster geschlossen sind, nicht sehr laut ist. Ausserdem habe ich kein großes Problem mit lauten Geräuschen. Aber im Sommer schlafe ich nur bei offenem Fenster, da könnte es nachts mit dem Schlafen ein Problem geben. Meine Mutter meint, mein Blutdruck würde durch den nächtliche Lärm in die Höhe schiessen. Könnte sie ausnahmsweise einmal recht haben? Wer von euch hat Erfahrungen mit Wohnungen, die an bahgleisen liegen? Sind sie wirklich so gesundheitsgefährdend? Bevor ich diese Wohnung wirklich nehme, möchte ich eure meinungen dazu hören. ich bedanke mich für jede Antwort. Vielen dank! Gruß Thoma

Antworten (2)

Ja, das kann sich auf den Blutdruck auswirken.

Stressfaktoren und Übertragungen

Äußerliche Einflüssen, wie ständiger Lärm, der auch im Unterbewusstsein sich manifestiert kann sich durchaus auch auf die Gesundheit legen. Bluthochdruck ist da ein Faktor.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren