Was haltet ihr von Wohngenossenschaften?

Ich möchte bald bei meinen Eltern ausziehen und schaue mich zur Zeit sehr aktiv nach wohnungen um. Dabei habe ich Wohnungen entdeckt die von Genossenschaften angeboten werden. Diese haben den vorteil dass sie meist keine Provision verlangen, jedoch frage ich mich ob es da einen Haken gibt

Antworten (6)

Hallo!
Also meine Erfahrung ist, dass man einfach schwer eine bekommt, weil sich extrem viele Leute um die Wohnungen bewerben. Ich hab das schon mehrmals versucht und nie eine Zusage bekommen.
Falls du wirklich allein wohnen willst (ich fands nach dem Auszug von meinen Eltern in einer WG richtig gut), schau doch parallel auch nach Wohnungen von privat. Da spart man sich die Provision und die sind meist auch günstig.

Viel Erfolg!
lilalaunebär

@Heinzer

Du kannst z.B. nicht wegen Eigenbedarf gekündigt werden. Außerdem bist du durch die Anteile, die du eingezahlt hast, anteiliger Eigentümer der Wohnung. Zudem ist das Wohnumfeld bei den Genossenschaften besser als in privaten Mietshäusern. Ich kann mir nicht vorstellen aus meiner Wohnung so schnell wieder auszuziehen.

Heinzer
Vorteile?

Was hat man denn da genau für Vorteile, wenn man in einer Genossenschaftswohnung wohnt?
Ich bin gerade erst in so eine Wohnung gezogen und habe bis jetzt noch keinen Unterschied zu meiner alten Wohnung festgestellt, außer dass der Hausmeister mich in der Renovierungszeit jeden Tag besuchte und mir Material geborgt hat.
Was kann ich denn jetzt genau mitbestimmen? Dass man da schlecht reinkommt in die Genossenschaft kann ich auch bestätigen, ich stand 3 Jahre auf der Warteliste für eine Zweiraumwohnung.

VG Heinzer

Sicherer als von Privatvermietern

Ich bin auch von den Wohnungsgenossenschaften überzeugt, doch leider kommt man in den meisten sehr schlecht hinein. Viele haben lange Wartelisten und es kann manchmal Jahre dauern bevor man eine Wohnung bekommt. Da sieht man mal, wie beliebt diese Wohnform unter den Mietern ist. Sie ist doch sicherer als eine Privatvermieterwohnung.

Gruß Alfons

Ich weiß ja nicht wie alt du bist aber überleg doch mal eine WG aufzumachen so kannst du dir die kosten teilen.
Viel Erfolg

Genossenschaften

Wir wohnen auch in einer Genossenschaftswohnung und sind auch froh darüber. Man sollte erwähnen, dass hier das Wohnumfeld wesentlich besser ist als bei den städtischen Wohnungen. Das ist auch ein wesentlicher Pluspunkt für die Genossenschaften.
Es gibt eine wichtige Seite, die findest du ganz einfach über Google, wenn du "Wohngenossenschaft Deutschland" eingibst. Direkt das zweite Ergebnis ist die besagte Seite. Dort sind die wichtigsten 2.000 Genossenschaften in Deutschland aufgeführt.

Corny

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren