Kann man rechtlich gegen einen vom Arzt verzögerten wichtigen Befundbericht vorgehen?

Wegen eines Knotens in der Brust wurde vor vier Wochen eine Untersuchung gemacht. Ich fragte wöchentlich beim Arzt nach dem Befund nach und wurde immer wieder vertröstet. Letzte Woche "fand" man den Befund plötzlich und ich mußte dann umgehend zum Doc, weil das Ergebnis sehr negativ für mich war. Jetzt habe ich durch die Schlamperei bei Doc kostbare Zeit verloren. Kann man da rechtliche Schritte gegen den Doc einleiten? Was meint ihr? Danke für jede Infos. Gruß, Toertchen

Themen
Antworten (1)
Moderator
@toertchen

Ich glaube nicht, dass dir dass hier jemand beantworten kann. Deswegen frage doch gleich Leute die sich damit auskennen. Wende dich dazu an die Verbraucherzentrale, dort können sie dir Stellen von Patientenvertretungen nennen oder sie beraten sogar selbst.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren