Kann man seine Muttermale bei einem Heilpraktiker entfernen lassen?

Hi,
da ich rote Haare habe, neige ich auch zu vielen Muttermalen und Sommersprossen, welche mich tierisch nerven. Deswegen habe ich überlegt mir wenigstens meine Muttermale entfernen zu lassen. Vorm Rausschneiden habe ich zu viel Angst. Ich habe irgendwo gelesen, dass ein Heilpraktiker auch Muttermale entfernt, aber wie? Laser?

Antworten (4)
Leberflecken entfernen

Soweit ich weiß, schneidet man Leberflecken entweder raus (da bleibt dann eine weiße Narbe)oder man behandelt sie mit Laser oder der ELOS-Technik. Man kann dann aber auch noch in einem Kosmetikstudio bestimmte Peelings machen lassen, die speziell für die Behandlung von pigmentreicher Haut gemacht sind.

Ob man Muttermale überhaupt lasern darf? Eigentlich sollte man diese Pigmentflecken lieber ganz in Ruhe lassen. Jedenfalls muss man sehr vorsichtig sein, weil die Zellen entarten können. Wenn die Leberflecken nicht sehr störend sind, würde ich sie einfach lassen und höchstens versuchen, sie etwas blasser werden zu lassen. Das geht mit Pigmentcremes.

Dermatologe zuständig

Ich halte viel von Heilpraktikern, aber wenn es um die Entfernung von Muttermalen geht, würde ich doch besser zu einem Dermatologen gehen. Die machen das jeden Tag und haben den richtigen Blick dafür. Ein Heilpraktiker entfernt bestimmt nur ganz selten mal einen Leberfleck. Solche ästhetischen Korrekturen lässt man doch entweder durch den Dermatologen oder eine Kosmetikerin durchführen.

???

??? Ein Heilpraktiker darf Muttermale entfernen??? Das glaube ich nicht! Und wenn, dann musst du die vorher bestimmt erst von einem Hautarzt untersuchen lassen. Das könnte ja schließlich Hautkrebs sein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren