Kann man trotz Knieschmerzen Radfahren?

Beim Joggen habe ich mir wohl durch falsche Laufschuhe Knieschmerzen zugezogen und kann deshalb einige Woche nicht mehr laufen. Ich würde gerne meine Kondition durch Radfahren aufrecht halten. Könnte ich das machen oder sollte ich eine bestimmte Technik dabei verwenden, um das Knie zu schonen? Wer kennt sich da aus und könte mir Tipps geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Christas

Antworten (5)
Powerstrips

Das empfehle ich jedem, ich hatte eine Patellasehnenentzündung... Nach 1 Monat kleben Erste Erfolge ..
Jetzt mache ich wieder reg. Sport !!!

Bewegung ist generell gut, aber ob das nun unbedingt Radfahren sein soll, Schwimmen ist besser und entlastet das Knie.

Man sollte das Knie mit einer Bandage fixieren, so ist es etwas geschützter wenn man mit dem Rad unterwegs ist. Allerdings übertreiben sollte man es nicht. Eine Untersuchung des Knies ist besser um eventuelle Folgeschäden wirklich auszuschließen.

Kommt drauf an, was für Touren man mit dem Rad machen möchten. Mit einem Mountinbike sollte man sich nicht in das Gelände begeben bei akuten Knieschmerzen.

Mit dem Rennrad auf einer völlig geraden Strecke zu fahren ist nicht so schlimm und das Knie wird nicht so sehr belastet, vorausgesetzt der Sattel und der Lenker sind richtig eingestellt.

Bei Schmerzen im Knie sollte man versuchen, die Schmerzen erstmal wirklich richtig zu lokalisieren und zu behandeln. Sowohl Joggen als auch Radfahren sind da nicht so gut. Schwimmen ist eher möglich, um die Kondition aufrecht zu erhalten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren