Kann man über Narben ein Tattoo machen lassen?

Hey Leute, meine Frage ist recht einfach und ich denke, ihr könnt mir dabei schnell helfen. Ich habe seit einigen Jahren eine hässliche Narbe an meinem rechten Knöchel, circa 5 cm lang. Ich würde das gerne etwas verschönern und hatte daran gedacht ein Tattoo darauf stechen zu lassen. Natürlich was großflächigeres, damit es nicht so auffällt. Geht das? Was meint ihr? Und wie schmerzhaft wird das?

Antworten (5)
Narbe am Knöchel

Ich finde eine Narbe am Knöchel eigentlich nicht so schlimm. Wenn sie im Gesicht wäre, dann würde ich mir auch überlegen, was ich tun könnte, damit sie nicht mehr so auffällt. Aber wer guckt schon so genau auf die Knöchel? Außerdem kann man eine etwas dunklere Strumpfhose anziehen, dann fällt das erst recht keinem auf.

Narbensalbe ausprobieren

Als erstes würde ich mal Narbensalben oder Narbenpflaster ausprobieren. Bei einigen Narben kann man schon erreichen, dass sie etwas unscheinbarere werden.

Weglasern lassen

Ich würde mit so einer Narbe lieber zu einer Kosmetikerin oder einem Dermatologen gehen und mir helfen lassen. Ich glaube, dass man mit Lasern da was machen kann.

Keine so prickelnde Idee :-/

Vergiss es! Die Narbe könnte das Tattoo übelnehmen und wieder aufgehen!!!

:-/

Häh? Du willst im Ernst auf eine Narbe ein Tattoo machen lassen? Also auf eine alte Verletzung eine neue? Das würde ich mir aber noch mal ganz genau überlegen.......

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren