Kann mir jemand einen Rat geben???

Hallo ich habe einen 10 jährigen Sohn, bin seit fast 5 Jahren geschieden und habe seit letzter Zeit massive Problme an meinem Sohn heran zu kommen, immer wenn er von seinem Vater kommt (der ihn alle 14 tage hat und ansonsten nicht weiß in alllen Dingen das er einen Sohn hat) bekommen wir massiven streit 3 tage lang oder er ist total anhänglich wenn ich ihn dann ermahne nimmt er mich nicht ernst und lacht. Meist wenn ich ihm etwas gutes getan habe denke ich immer, toll wofür. Bin anscheinend die arschloch mutter und papa ist der gott. ich reis mir den hintern auf und papa schafft es ihm 4 kleine hot wheels autos zum geburtstag zu schenken, kann sich aber ein neues auto kaufen von 16 tausend. Mein Sohn lag im Krankenhaus wegen Blindarm papa kommt eine Stunde in den ganzen 4 tagen und ich sitz von morgens bis abends da aber der arme Papa ist ja perfekt. Kommt zu keinem Elternsprechtag macht nix in den ferien mit ihm wenn mein Sohn 2 wochen da ist, aber wenn ich mal sag wir können nicht ins kino gehen weil geld nicht da ist ist mein sohn sauer und beleidigt und wir streiten schon wieder. ich weiß nicht mein sohn will seinem vater auch nix sagen weil er angst vor ihm hat, und in den ferien will er auch nur dahin weil papa sonst traurig ist hat er gesagt. ich weiß nimmer was gut ist und was schlecht.

Antworten (1)
Moderator
@Sabine

Mein Tipp: Wende dich an eine Erziehungsberatungsstelle. Die gibt es von den Trägern der Wohlfahrtsverbände und von den Kirchen. Wo du eine in deiner Nähe findest kann dir Google sagen. Suche nach 'Ort Erziehungsberatungsstelle' z.B. Hamburg Erziehungsberatungsstelle etc. Alles andere an Wut und Schuldzuweisungen bringt nichts. Das hilft weder deinem Sohn noch dir weiter.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren