Kann sich eine Tomatenallergie von einem Tag zum anderen entwickeln?

Hallo! Ich habe immer leidenschaftlich gerne Tomaten gegessen. Aber vor 2 Wochen mußte ich mich nach einem Tomatensalat plötzlich übergeben. Am nächsten Tag aß ich eine Tomatensuppe, auch danach wurde mir übel. Dann aß ich eine Tomate so, ohne alles. Wieder das gleiche, ich kann keine Tomaten mehr vertragen. Ist das jetzt eine Tomatenallergie? Kann die sich von einem Tag zum anderen entwickeln? Was meint ihr? Danke für jeden Tipp! LG Lea30

Antworten (3)
Der Bergriff "Allergie"...

Hallo Brittablue,

was du da schreibst deckt sich mit den Richtlinien der „5 Biologischen Naturgesetze“.

Der Mainstream-Begriff "Allergie" ist mit dem System der 5 B N nicht kompatibel, da dieser suggeriert, dass der Körper auf angeblich unverträgliche oder schädliche "Stoffe" mit diversen Symptomen reagiert.

Ein "Rezidiv" bedeutet, daß das Individuum wieder in die gleiche oder ähnliche Konfliktsituation kommt und ein oder mehrere „Erinnerungsprogramme“ wieder gestartet werden.

Mit einer "Schiene" sind diverse Begleitumstände gemeint die man beim erlebten Konfliktschock "speichert" und damit verknüpft. Sie aktivieren ebenfalls die „Erinnerungsprogramme“ jedoch in einer geringeren Intensität und kürzeren Laufzeit.

Da sich das Sonderprogramm in einer "Gefahrensituation" bewährt hat, also schon einmal dein „Überleben“ gesichert hat, wird es in deinem biologischen Code verankert um dich auch in Zukunft "abzusichern" bzw. zu schützen.

Das System der Naturgesetze gibt dir die Möglichkeit deine persönliche Situation zu analysieren, und zeitlich einzugliedern. Erst dann weisst du was Sache ist. In weiterer Folge kannst du z.B. die auslösenden Umstände meiden oder dieses Wissen mit deiner Lebenssituation abgleichen um feststellen zu können ob diese erneute Aktivierung überhaupt noch Notwendig ist.

Das abspeichern geht also am Verstand vorbei, und das lösen wird schwierig, wenn man sich an den „Ur-Moment“ nicht mehr Erinnern kann.

Gruß JürgenD

Plötzliche Allergie gegen Tomaten

Liebe lea30, eine Allergie kann sich schon von heut auf morgen entwickeln. Ob in deinem Fall eine echte Allergie vorliegt oder nur eine Unverträglichkeit, muss der Arzt mithilfe eines Test feststellen.

Mit fällt allerdings noch etwas anderes ein:
Überleg mal, was genau in den Minuten vor dem Essen des Tomatensalats passiert ist. Hast du vielleicht eine schlechte Nachricht erhalten oder ist dir etwas Schlimmes in den Sinn gekommen? Dann könnten die späteren Reaktionen auf das Essen von Tomaten eventuell gar nichts mit diesen selbst zu tun haben, sondern mit den Dingen, die in deinem Unbewussten mit den Tomaten assoziert werden...

LG brittablue

Histamin?

Evtl eine Histaminallergie aber das musst du vom Arzt prüfen lassen

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren