Kinder und Jugendliche mit Piercings - also das verschlägt mir echt Sprache

Hallo Kinders,

Mensch ihr seid erst 11 oder 15 und dann schon so ein Zeug?
Meine Nichte die ist 16 und sie is vernünftig sie hat nämlich keine Piercings!
Und sie lernt Bäckerin einen anständigen Beruf!
Macht was aus euch, aber doch keine Piercings.

Gruss
Werner

Antworten (16)
OO

Also ich bin jetzt 17 Jahre und mache eine Ausbildung zur Altenpflegerin..
und ich hab. snakebites, septum, Lippenbändchen, Bauchnabelpiercing und einen Nasenpiercing und mein Chef hatte überhaupt keine Probleme damit!
und ich denke Altenpflegerin ist ein anständiger Job!

..

Ich finde es normal wenn leute Piercings haben. Es gibt viele Kinder die schon mit 5 oder jünger Ohrringe bekommen. Ich verstehe das es dir nicht gefällt wenn sich Kinder ab 12 piercen lassen aber das ist doch ihre sache wenn sie das machen wollen sollen sie es doch machen und dann vieleicht bereuen ihre entscheidung! Ich finde ab 15 oder 16 kann man entscheiden ob man sich piercen lassen will.

DTech
Lol

Was für Vorurteile von Arniko...
Als hätten Tättowierte nur drecksjobs.. und Bäcker wäre anständig.. was sind den andere Berufe (Ausser Prostituierte) SCheiss Jobs? oO!
Fou la demer!

Hehe...naja...jeder hier hat seine Meinung gesagt.. gut so!
ALtmodisch und zurückgeblieben der Kerl, Dorftrottel! xD!

Hmh

Hahahaha - Werner hör doch auf das is doch albern :P

-

Ist doch jedem selber ueberlassen, ob er Piercings moechte oder nicht? Man kann auch trotzdem einen vernuenftigen Beruf erlernen, und Baecker ist nun nicht der Knueller. Piercing hat nichts mit Unvernunft oder gar Asozialitaet zu tun, falls du dadrauf hinauf willst.

.......

Ich denke auch dass piercings normal sind.. nur mit 11 ist wirlich noch etwas früh.. und bäckerin ist auch nicht schlecht!

..

Ich finde , es ist jedem seine eigene sache ob er pircings trägt/oder haben will..
es heisst nicht das man unvernünftig ist wenn man eins trägt..
und kinder mit 11..wissen meist doch garned was ein piercing is xDD
ab 14 find ich es total normal wenn man piercings hat...

Bäckerin

Also Werner, ich finde auch, dass sich jeder heute so schmücken darf wie er das möchte und dass die Zeiten heute einfach anders sind. Früher waren ja mal Tatoos etc. in Berufen mit Publikumsverkehr ein ko-Kriterium, aber das ist heute denk ich vorbei.
Dass allerdings die Eltern bei Minderjährigen noch ein Mitspracherecht haben und dass man mit 11 vielleocht noch etwas jung dafür ist, da stimme ich auch zu.

Was mich allerdings etwas wundert ist die heftige Reaktion auf den Beruf Bäckerin: Ich finde das durchaus einen anständigen Beruf. Nicht jeder hat das Zeug für ein Studium aber wer mit ehrlicher Arbeit sein Leben bestreitet ist doch allemal anständiger als (absichtlich!) dem Staat auf der Tasche zu liegen oder sich in Führungsetagen die Taschen mit anderer Leute Geld zu füllen. Natürlich ist das Einkommen nicht unwichtig, aber es definiert nicht einen Beruf als schlecht oder gut.

Beste Grüße,

JOE

Hahahahahhaa

Hahhaha ich lach mir gerade einen weg darüb was für einen Scheiß du laberst :DD
Zuerst einmal möchte ich sagen es ist doch jedem selbst überlassen ob und wo er sich piercen lässt. Ich habe mit 12 mir tragus, helix und bauchnabel machen lassen.
So und was daran stört mich bei meinem späteren Berufsleben??
Die Piercings an den Ohren sind nicht so auffälig und werden von fast jedem geduldet und vllt sogar gemocht und das am Bauchnabel sieht doch kein Arsch da frag ich mcih doch was willst du??
Und zum zweiten mal .. Bäckerin ist ja der absolute hammer Beruf :DDD
Damit wird sie bestimmt mal Millionärin :P
Zudem wenn sie mit 16 schon die Ausbildung anfängt hat sie anscheinend nach ihren 10 Pflichtjahren aufgehört was naaaatürlich ein Zeichen ihrer vernunft ist :D:D:D
naja ok ich will hier nicht weiter herziehen weil ich schon Bauchkrämpfe vom Lachen habe :D

LOL

Bäckerin = Anständiger Beruf?
Dass ich nicht lache xD

Und Piercings sind normal, bekomm übernächste woche ein Labret...

Pircing im Job

Hallo leute

also ich bin 20 und kindergärtnerin und habe selbst snakebite und 3 tattoos von denen man 2 auch sieht im sommer weil sie meine schultern schmücken.

ich hatte noch nie probleme mit meinem körperschmuck und trage meine pircings auch in der arbeit. heutzutage is es fast schon normal das man pircings hat und meist macht es nichts aus im job.

Was ein Käse

Hey,
ich muss echt auch lachen bei dem Beitrag.
Ich bin jetzt 16. Habe seit 2 Jahren einen Bauchnabel Piercing, seit Juli 08 einen Nasenpiercing und seit 3Wochen einen Lippenpiercing. Mach momentan eine ausbildung zur Sekretärin *Fachfrau für Bürokommunikation* und meinen Chef stört das ganze überhaupt nicht, die einzige Einschränkung ist, dass ich während der Arbeit keinen Ring in der Lippe haben darf.

Liebe Grüße

Eine runde lachen

Ich lach mich weg... bäckerin ein wirklich anständiger beruf... kann man bestimmt später viel geld verdienen!!!

wie wärs mit nem studium??? bestimmt kein abi ne?

ich hasse diese ganze oberflächlichkeit xD!! Piercing = keinen job oder sogar assi xD!!! man werner wach auf wir leben im Jahr 2009 und nicht 1960 xD

Ich selber bin jura student und habe keinerlei probleme mit meinen piercings!!! im gegenteil bekomme in der Regel positive feedbacks ;)
ausserdem es heist ja nicht, dass man überall im gesicht piercings haben muss xD es gibt ja auch stellen an denen es nicht jeder sieht xD

Ne ist schon klar...

Hab selber snakebites und keinerlei probleme. bin zwar student aber wenn man seinen berufswunsch mit dem körperschmuck in einklang bekommt ists doch perfekt. und wenn man bedenkt das körperschmuck seit jahrhunderten tradition hat und das in fast allen kulturen unserer schönen erde dann sollte man mal von dem engstirnigen standpunkt wegkommen.

und bäckerin lernen? na klasse! ist ja nicht so das da auch nur 3/4Lräfte als verkäuferinnen hinterm tresen stehen. und selbst als bäckerin kann man piercings tragen. notfalls nimmt man die raus oder nimmt nen teflonstecker für die arbeitszeit.

aber grundlegend erstmal meckern und anti...wundervoll.

Was gehten bei dir?

@ Arniko
Natürlich sollte ein Piercing generell gut überlegt sein (was bei "Kindern" im Alter von 15 Jahren oft noch nicht gegeben ist).
Aber wenn die Risiken gut abgewägt sind und die Eltern ihr Einverständnis geben - Warum nicht?

Und dass Bäckerin ein anständiger Beruf mit Zukunft sein kann, sehe ich nicht unbedingt so. Wenn du sagst, dass sie 16 ist und schon eine Ausbildung macht, kann ihre schulische Reife ja nicht sonst wie besonders sein ;)
[Ich bin 15 Jahre alt, besuche das Gymnasium.]

..

Was ein Stuss. Ich mach im Moment auch Praktikum im Reisebüro. Hab auch Lippen & Bauchnabelpiercing. & niemand sagt was. Sowas schränkt einen ja net ein. Außerdem ist es die Sache der Person mit Piercings anzufangen.
Ps: ich bin auch erst 14 Oo

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren