Kniegelenksschmerzen nur nach stundenlangen Ruhenphasen - was kann die Ursache sein?

Meine Mutter hat seit einiger Zeit unerklärliche Kniegelenksschmerzen. Die treten nur nach stundenlangen Ruhenphasen auf und beim Aufstehen sind die gleich wieder weg. Was geht da während der Ruhephase im Knie vor und wie kann meine Mutter das wieder in den Griff kriegen?

Antworten (5)
@Sally90

Aber dann hätte Penelope doch geschrieben, dass ihre Mutter die Beine nicht stillhalten kann. Sie spricht aber ausdrücklich von den Kniegelenken. Ich denke also, dass das Restless-Legs-Syndrom hier ausscheidet.

Restless Legs?

Ich frage mich gerade, ob das das Restless Legs Syndrom sein könnte? Das tritt doch auch nur in Ruhephasen auf.

Wenn die Schmerzen nach dem Aufstehen eh gleich nachlassen, wozu dann der Aufstand?

Schlechte Durchblutung

Wenn diese Gelenkschmerzen in den Knien gerade dann auftreten, wenn deine Mutter sich lange nicht bewegt hat, wird es wohl so sein, dass es die fehlende Durchblutung oder die fehlende Versorgung der Gelenke mit Gelenkschmiere ist, die für die Beschwerden verantwortlich ist. Die einfachste Lösung wäre ja, dass deine Mutter nicht stundenlang in ein und derselben Position verharrt, sondern regelmäßig aufsteht und ein paar Schritte geht.

Ich weiß zwar nicht was genau da vor sich geht, aber wie wäre es einfach mit etwas mehr bewegung ?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren