Können Anti-Depressiva Wassereinlagerungen im Gesicht auslösen?

Hallo! In der letzten Zeit habe ich starke Wassereinlagen im Gesicht. Besonders die Augenpartie und der Hals sind davon betroffen. Mein Herz und die Nieren sind in Ordnung, daran kann es nicht liegen. Aber ich nehme seit drei Monaten ein Anti-Depressiva, könnte das Medikament Schuld daran sein? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Herzliche Grüße Lissi

Antworten (2)

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist bei Anti-Depressiva besonders wichtig.

Wenn die Dosierung nicht stimmt und es zu Wassereinlagerungen kommt, sollte man unbedingt mit dem behandelnden Arzt sprechen.

Wirkung von Anti-Depressiva

Bei hohen Dosen von Anti-Depressiva kann es durchaus zu Wassereinlagerungen kommen. Man sollte gerade bei Medikamenten dieser Art auf eine gesunde Ernährung achten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren