Können Kontaktlinsen Augen- und Kopfschmerzen auslösen?

Ich trage schon seit Jahren Kontaktlinsen und kaufe mir alle zwei Jahre neue. Die aktuellen habe ich seit etwas über einem Jahr und seit zwei Wochen habe ich vermehrt Augen- und Kopfschmerzen. Die Sehstärke scheint unverändert und die Linsen pflege ich wie bisher. Könnte es trotzdem sein, daß die Kontaktlinsen die Auslöser meiner Schmerzen sein können oder könnte es noch andere Gründe geben? Was meint ihr? Danke für jeden Tipp. Gruß, Melast

Antworten (2)

Ja, lieber erstmal eine Brille trage und auf die Kontaktlinsen verzichten. So kann man auch abtesten, ob es wirklich an den Kontaktlinsen liegt oder ob etwas anderes vorliegt. Vielleicht auch eine Bindehautentzündung oder eine Erkältung.

Kontaktlinsen müssen eben auch wirklich grundsätzlich sehr gut gepflegt und gesäubert werden. Eine korrekte Anpassung versteht sich von selbst.

Kontaktlinsen

Wenn Kontaktlinsen nicht richtig angepasst sind, können diese durchaus Kopfschmerzen und Augenschmerzen auslösen. Bei solchen Symptomen sollte man wirklich erstmal auf die Kontaktlinsen verzichten und sich eine Brille aufsetzen. Es kann auch sein, das die Kontaktlinsen nicht ganz sauber sind und sich Bakterien und Keime darauf ausgebreitet haben. Auf jeden Fall die Kontaktlinsen in die Reinigungsflüssigkeit legen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren