Können spezielle Einlagen bei einem Fersensporn die Schmerzen lindern?

Hallo!Ich habe einen schmerzhaften Fersensporn und mache eine Spritzenteraphie.Gestern war ich in einem Sanitätshaus, um etwas für meine Mutter zu besorgen.Ich sah, als ich an der Kasse stand Einlagen mit einem Loch im Fersenbereich.Ich sprach die Verkäuferin darauf an.Sie erklärte mir, daß diese Einlagen für Menschen mit schmerzenden Fersen hergestellt wurden.Ich stellte fest, daß sie besonders gut abgepolstert waren, und aus einem speziellen Material hergestellt wurden.Jetzt meine Frage:Kennt jemand diese Einlagen und wie haben sie bei Fersensporn geholfen?Kann man sie in alle Schuhe einlegen?Werde mich über alle Nachrichten freuen.Vielen Dank!Gruß Heinz

Antworten (6)

Hallo
Habe auch einen Fersensporn der sich von Zeit zu Zeit bemerkbar macht.....trage nur noch Schuhe mit Einlegesohlen. Hab bei mir raus gefunden wenn er wieder "anklopft" mach ich mir einen Zinkverband (kriegt man in der Apotheke ca 11 Euro ..3m) den wechsele ich alle 2 Tage und kühle die Sohle so oft wie möglich.
Leider muss da, glaub ich, seine eigene "Therapie" versuchen weil bei jedem den ich kenne etwas anderes nützt.
Aber Einlegesohlen sind erst mal ein muss

Viel Glück

Oh ja, das sind Schmerzen.

Aber auch sportliche Schuhe sollte man tragen, wenn man einen Fersensporn hat.

Unbedingt eine Einlegesohle tragen, das nimmt den Schmerz.

Einlegesohlen vom Orthopäden können doch auch vom Hausarzt verschrieben werden, gerade wenn man einen Fersensporn hat.

Fersensporn

Ein Fersensporn ist sicher sehr schmerzhaft und spezielle Einlegesohlen helfen dagegen sehr gut. Gerade die Aussparung an der Sohle im Bereich der Ferse ist wichtig, um den Schmerz an der Ferse zu dezimieren und entsprechend die schmerzende Stelle zu entlasten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren