Lange oder kurze Tauchphasen nach dem Start - was ist vorteilhafter?

Beim Schwimmen habe ich schon extrem lange und auch kurze Tauchphasen bei Wettkämpfen gesehen. Allerdings ist mir nicht klar geworden, ob es dadurch zeitliche Vorteile gab.
Welche Tauchlänge ist nachweislich vorteilhafter?

Themen
Antworten (2)
Tauchphase beim Schwimmen

Die Tauchstrecke ist beim Freistil, Rücken, Delfin und Schmetterling auf fünfzehn Meter begrenzt.
Beim Brustschwimmen ist das etwas anders geregelt, dass man nur einen Armzug und einen Beinschlag unter Wasser machen darf.

Tauchphasen vorteilhafter als auf dem Wasser schwimmen..

Tatsächlich ist man während der Tauchphase schneller als auf dem Wasser.
Die Arme bleiben eng zusammen nach vorne gestreckt oder am Körper anliegend und durch Delphin-Bewegungen der Beine ist man wegen des gereingeren Wasserwiderstandes schneller.
Deshalb ist die Strecke dieser Tauchphase begrenzt auf fünfzehn Meter (ist auf den Trennleinen makiert)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren