Lebensmittelpunkt wieder ändern

Hallo zusammen,
ich bin mittlerweile seit 10 Jahren geschieden und habe 2 Kinder, 14 und 15 Jahre. Mein Ex-Mann hat bei der Scheidung schon angedeutet, dass mein Sohn (der Ältere) bald selber entscheiden könne wo er leben möchte. Seit dem Zeitpunkt hat er darauf hingearbeitet die Kinder zu beeinflussen, so dass er es dann vor 3 Jahren auch endlich geschafft hat und die Kinder zu ihm gezogen sind. Ich wusste zwar das es den Kindern nicht gut tun wird, da er es aus anderen Beweggründen heraus erkämpft hat, als die eines liebenden Vaters, aber ich habe letzendlich nachgegeben um den Kindern einen weiteren Kampf vor Gericht zu ersparen. Es wurde nun vor 3 Jahren der Lebensmittelpunkt dem Vater zugeschrieben. Jetzt ist meine Tochter 14 geworden und hat den Wunsch geäussert wieder zu mir zu ziehen. Für ihre Entscheidung gibt es viele Beweggründe. Für ihren Vater leider nicht nachvollziehbar und er wird dem nicht einfach zustimmen. Nun ist meine Frage, wie kann ich meiner Tochter helfen, dass sie zu ihrem Recht kommt und ihr Wunsch in Erfüllung geht? Leider hat man mir beim Amt für soziale Dienste, so Wie der Beratungsstelle und dem Amtsgericht nur sehr schwammige Aussagen machen können. Mir fehlt nun aber der richtige Ansatzpunkt um die "Sache" richtig anzugehen. Vielleicht hat hier jemand Erfahrung und kann mir einen Tipp geben.
Vielen Dank im Voraus.
Liebe Grüße

Antworten (1)
...ehcas etraH

Harte sache...

Leiter habe ich da keine Ahnung...

LG

G

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren