Leiden Piloten und Flugzeugbesatzung auch unter Jetlag bei häufigen Fernflügen?

Nach meinem letzten Fernflug (Hawaii) habe ich tagelang unter Jetlag gelitten. Ich frage mich gerade wie das die Piloten und Flugzeugbesatzungen verarbeiten oder sind die durch die häufigen Fernflüge abgehärtet? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Fussel

Antworten (4)
Gewöhnung ist alles

Also ich war lange Jahre als Flugbegleiterin tätig. Und mir hat mein Beruf Riesenspaß gemacht! Da habe ich die manchmal unangenehmen Begleiterscheinungen wie Jetlag gern in Kauf genommen. Außerdem: Gewöhnung ist (fast) alles!

@renevanny: Aber irgendeiner muss schon nachts im Krankenhaus Dienst tun und ein Flugzeug nach Fernost steuern, oder? Wer kann sich denn heutzutage seine Arbeitsbedingungen noch aussuchen???

Ähnlich wie bei Schichtarbeitern

Arbeiten in ständig wechselnden Zeitzonen ist wohl am ehesten mit Schichtarbeit zu vergleichen. Und von Schichtarbeitern weiß man, dass sie häufig mit Schlafstörungen, Verdauungsproblemen und erhöhtem Blutdruck zu tun haben. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier, und wer ständig seine Körperrhythmen durcheinanderbringt, wird dafür eines Tages die Quittung bekommen.

Jetlag bei Flugpersonal

ICh denke schon, dass auch das Flugpersonal unter dem Jetlag zu leiden hat. Nun sind die aber in der Regel noch relativ jung, da kann man das leichter wegstecken als in fortgeschrittenem Alter.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren