Machen Nudelgerichte eigentlich dick?

Ich dachte eigentlich bis jetzt, dass südländische, vor allem italienische Küche sehr gesund wäre. In einem Zeitungsartikel las ich aber, dass vor allem Pasta in jeder Form unwahrscheinlich auf den Hüften einschlägt. Ist das richtig so? Ich dachte immer, ich ess was leckeres und mach auch noch was Gutes für mich. War anscheinend nichts.

Antworten (3)
Antwort

Kommt immer drauf an wie viel 100 g Nudeln haben nicht so viele kalorien etwa (300-500) ABER wer diät macht sollte es nciht esen bringt energie abe rnich tlange!

Antwort

Im Gegenteil:
Die Nudeln selbst gehören sogar zu unsren wichtigsten Energielieferanten.
Wenn man allerdings übertreibt ist es auch nicht mehr gut, aber das ist sowieso bei allem so.

Wie nuschl11 schon sagte, meistens sind die Soßen die "Übeltäter".

Am besten sollten es Vollkornnudeln sein.

Nicht dick...

Neee, von den Nudeln wird man alleine nicht dick, in China usw essen die auch viel Nudeln. Das Problem ist nur, wenn die Soßen mit vielen Dickmachern angerichtet werden, wie zB Sahne oder sowas...dann kann es ansetzen und einen dick machen mit einem Nudelgericht...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren