Mit Aknenormin als Frau dann doch irgendwann mal schwanger werden??

Hi - nehm seit ner Woche Aknenormin weiss natuerlich, dass man um gotteswillen bloss nicht schwanger werden darf - will ich ja nicht! Weder jetzt, noch in den nächsten Jahren. ABER hat jemand ne Ahnung, wies fuer Frauen, die Aknenormin eingenommen haben, die ja dann vll doch mal irgendwann schwanger werden? (Viele) Jahre danach? Besteht da son Restrisiko (macht das Zeug nicht irgendwas mitm Fruchtwasser..)?

LG ~ Sil

Antworten (2)
Ergänzung:

Mit "Nachahmerprodukt" meine ich Aknenormin. Seit der Patentschutz auf Roaccutan abgelaufen ist, gibt es das Original nicht mehr.

2 Monate laut Arzt

Ich nehme Roaccutan bzw. jetzt das Nachahmerprodukt seit 10 Jahren. Ich hatte nie Akne, aber immer eine Talgüberproduktion. Wenn ich das Medikament absetze, ist es in Kürze so schlimm, dass ich die Haare jeden halben Tag waschen müsste, weil sie so fettig sind, und dass ich von Mitessern übersät bin.

Zu deiner Frage: Ich habe meinen Arzt unlängst gefragt. Er sagte, dass man, wenn man das Medikament abgesetzt hat, nach 2 Monaten wieder schwanger werden dürfte. Mir kam es sehr kurz vor..., aber das war seine Antwort, für die ich aber keine Garantie übernehme.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren