Mit Schwimmflügeln schwimmen lernen am besten für Kinder?

Hallo und guten Abend allerseits. Ich habe eine Frage bezüglich der Schwimmflügel. Und zwar habe ich mal gehört, dass das gar nicht so gut ist mit Schwimmflügeln schwimmen zu lernen. Viel mehr sollte man seinen Kindern das ohne die Dinger ermöglichen. Die Begründung dafür kenne ich allerdings nicht. Habt ihr das auch schonmal gehört? Und wißt ihr, ob das wirklich besser für Kinder ist? Vielleicht sogar einfacher?

Antworten (1)
Moderator
@KielerJung

Ja, das stimmt. Schwimmflügel sind schlecht für Kinder. Sie sind zum schwimmen lernen absolut untauglich.

Durch den Auftrieb der Schwimmflügel eignen sich die Kinder eine falsche Lage im Wasser an, mit der sie ohne untergehen wie ein Stein. Später wenn sie dann wirklich schwimmen lernen wollen ist das schwer wieder abzugewöhnen. Es ist viel besser wenn du immer mit deinen Kinder gemeinsam ins wasser gehst. Du wirst überrascht sein, wie schnell die tauchen können und unter Wasser schwimmen.

Klar ist wichtig, dass sie das immer unter Aufsicht tun. Aber das gilt ja für Schwimmflügel auch.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren