Mundspülungen selber machen?

Ich find das immer total ekelig, wenn man sich den ganzen Tag über nicht die Zähne putzen kann. Für so einen Fall hab eich immer eine Mundspülung in der Tasche. Die sind aber meist sehr sehr scharf, was ich nicht so angenehm finde. Ich hab mir überlegt, dass man so eine Spülung ja vielleicht auch selber machen kann. Meint ihr das geht? Was gehört in so eine Mundspülung alles rein?

Antworten (2)
Mundspülungen

Viele Mundspülungen, die es zu kaufen gibt, sind tatsächlich ziemlich aggressiv und können die Mundflora zertören.
Aber eine Mundspülung selber herstellen? Ich glaube, das ist zu viel Aufwand. Dann doch besser mit Wasser nachspülen und ein Pfefferminzbonbon lutschen.

Kaugummi statt Mundspülung

Wie wär es, wenn du gar keine Mundspülung verwendest, und statt dessen ein Kaugummi kaust? Oder du isst ein Joghurt und einen Apfel. Da fühlt sich der Mund nachher gleich ganz anders an.
Ich glaube, diese Mundspülungen sollen gar nicht so gut für die ZÄhne sein, wie die Werbung behauptet.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren