Muß man die Tabletten gegen Psychosen ein Leben lang einnehmen?

Hallo! Weil ich eine Psychose, verbunden mit schlimmen Halluzinationen hatte, nehme ich schon seit zwei Jahren Tabletten gegen diese Krankheit. Das was ich erlebt habe, kann ich nicht beschreiben. Jetzt geht es mir besser, aber ich habe eine schreckliche Angst, daß die Psychose wiederkommt. Muß ich deshalb die Tabletten mein Leben lang einnehmen? Ich weiss, ich muß meinen Arzt fragen, aber vielleicht kann mir jetzt schon jemand weiterhelfen und die Frage beantworten. Ich danke euch!

Antworten (2)
Psychose-Tabletten lebenslänglich einnehmen

Meine Mutter hatte auch schlimme Halluzinationen und sie dachte auch, nachdem es ihr mit Tabletten besser ging, dass sie ohne diese Tabletten auskommen würde (ohne das mit ihrem Arzt abzusprechen.
Der Absturz war danach schlimm.
Das heißt wohl nicht, dass man lebenslänglich diese Hämmer nehmen muss, aber das MUSS mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden.

Psychose

Bei schwereren Psychosen, die mit Halluzinationen verbunden sind, empfiehlt es sich, diese Medikamente ein Leben lang einzunehmen, da sonst die ursprünglichen Symptome wieder in Erscheinung treten können. Ein insbesondere abruptes Absetzen des Medikaments würde die Symptomatik verstärken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren