Mutter meiner besten Freundin verstorben - wie kann ich sie trösten?

Momentan bricht gerade die Welt für mich zusammen.
Erst hat sich vor einer Woche mein langjähriger Freund von mir getrennt und ich bin am Boden zerstört und jetzt ist die Mutter meiner besten Freundin verstorben.
Wie kann ich meine Freundin trösten, obwohl ich selber Trost brauche?

Themen
Antworten (1)
Wenn dann zusammen!

Hallo, ich bin Sarah, 14 Jahre alt, und kenne das Gefühl. Man bräuchte doch selber jemanden, aber statdessen, muss man jemandem anders beiseite stehen der den Trost mehr brauch.
Vielleicht möchte deine Freundin noch nicht offen über ihre Gefühle sprechen.
Lass ihr am besten etwas Zeit, frage sie aber trotzdem, ob sie über den Verlust ihrer Mutter sprechen möchte.
Auch du bräuchtest Trost, das weis deine Freundin bestimmt auch, aber sehe bitte ein, dass der Verlust eines Elternteils durchaus größer ist, als der einer brechenden Beziehung.
Ich merke das ja auch bei meinen Kids! Erst vor ein paar Wochen ist Die Mami einer guten Freundin meiner Tochter an Blutkrebs erkrankt. Da das Kind noch den Kindergarten besucht (3) versteht es das noch nicht ganz, aber weis trotzdem das es ihrer Mami momentan nicht so gut geht.
Viel Kraft dir, und natürlich auch deiner Freundin!
MFG Sarah

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren