Nach Allergie-Test ratlos was überhaupt noch gegessen werden darf! HILFE???

Hallo!

Vor einigen Wochen habe ich einen Bluttest machen lassen, da mein Arzt die Vermutung geäußert hat, dass ich an einer Laktoseintoleranz leiden könnte.
Das Ergebnis ist einfach nur erschreckend und bringt mich ein wenig zur Verzweiflung - habe lange und viel gegooglet, werde aber irgendwie auch nicht ganz schlau.
Haltet euch fest:
Ich bin nicht laktoseintolerant, aber allergisch auf Milcheiweiss.
Sofern ich das rausfinden konnte, ist das eigentlich noch schlimmer, weil damit auch laktosefreie Produkte wegfallen.
Ich habe sowohl eine Weizenallergie als auch eine Glutenunverträglichkeit - wobei mir der Unterschied noch nicht 100% klar ist.
Allergisch auf Hühnerei ebenfalls.
So und jetzt der Knackpunkt - ich bin Vegetarier.

Heißt im Endeffekt ab jetzt gibt es in meinem Leben nur noch Obst und Gemüse - sehe ich das richtig?
Kann irgendjemand Tips geben, wie ich an meine nötigen Eiweiße rankomme? Und Kohlenhydrate fallen doch somit auch so gut wie komplett weg?

Freue mich über Hilfe jeglicher Art - sei es mir deutlich zu machen, was der Unterschied zwischen Weizenallergie und Glutenunverträglichkeit ist, Rezepte, Kohlenhydrateprodukte, die ich noch essen kann, etc pp...

Antworten (1)
Allergie-Test ???

Hallo BugsBunny,

da du Vegetarier bist, hast du für meinen Tipp schon mal einen Vorteil.

Klink dich mal in die Seite- www.ggb-lahnstein.de - ein.

Hier geht es um Vollwert-Vegetarische-Ernährung nach Dr. Bruker…!
In Lahnstein werden auch GesundheitsberaterInnen ausgebildet. Ich glaube hier bist du bei
Dr. med. Jürgen Birmanns und seinem Team in fürsorglichen Händen.

Liebe Grüße von JürgenD

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren