Nervige Telefonanrufe abwimmeln

Nachdem ich heute schon wieder von so einer Leierische belästigt worden bin, möchte ich gerne wissen, ob ihr irgendwelche coolen Sprüche habt, um solche Nervensägen, die mit ihren angeblichen Gewinnen, Meinungsumfragen oder was auch immer zu den unpassendsten Zeiten bei euch anrufen, abwimmelt.

Z.B.:
Anrufer: Ich rufe an im Auftrag des (leier)...
Angerufener: Kleinen Moment bitte (kurz warten lassen) Willkommen bei McDonalds, ihre Bestellung bitte!

Themen
Antworten (6)
...

Solange Adressenhandel nen gutes Geschäft ist/bleibt wird es eben auch diese nervigen Anrufen bzw. Werbepost geben.
Sich groß darüber aufregen bringt nix. Also einfach auflegen bzw. Post in den Müll und gut.

Moderator
@ kleineesA...loch

Naja, bei der Verbraucherberatung waren wir damit schon mal und bei der "Firma" für die der Werbeanruf "Wir haben ein tolles Angebot der Firma XYZ ...." habe ich auch schon mal angerufen, aber die wussten "angeblich (?)" nichts von solchen Anrufen. Aber immerhin gab es seit dem keinen Werbeanruf für diese Firma mehr.
Dafür gibt es jetzt aber oft diese Anrufe, bei denen keiner in der "Leitung" ist, wenn man den Anruf annimmt, das letzte mal war das am Donnerstag so, mit einer Nr. aus Italien, habe ich im I-Net erfahren, als ich nach der Nr. gesucht habe.
Ich glaube, beim WDR konnte man sich auch mal "melden", wenn man solche Anrufe bekommt. Ich glaube, da haben wir dann auch eine Mail an den WDR geschickt.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Unterdrücke Rufnummer

Anrufer mit unterdrückter Rufnummer haben seit diesem Telefonterror bei mir schlechte Karten und werden einfach ignoriert. Aber ich frage mich wo diese Nervensägen unsere Telefonnummer her haben - muss doch irgendwo ne Lücke bei der Telefongesellschaft sein, denn im Telefonbuch stehen wir nicht und bei irgendwelchen Werbeaktionen machen wir auch nicht mit.

@Tom92 und chrissi4:
Sind das bei Euch nur leere Drohungen, oder geht ihr da wirklich gegen vor?

Moderator
@ chrissi4

Auswendig gelernt :-D

chrissi4
Telefonterror

Also, wenn ich am Telefon bei solchen Nervanrufen bin, gehe ich folgendermaßen vor:

Werbungsfritze: "Hallo, wir haben ein ganz tolles Angebot für Sie, nämlich ...."
Ich: "Könnten Sie mir das bitte schriftlich zusenden?"
Werbungsfritze: "Aber natürlich, wie lautete denn Ihre Adresse?"
Ich:"Goetheschiller-von-Kleist Straße 74. 34356 Stadt in der Nähe."
Werbungsfritze: "Vielen Dank, wir schicken Ihnen das Angebot umgehend per Post zu."
Ich: "Ist gut, aber schreiben Sie 'Staatsanwaltschaft Stadt in der Nähe' dazu, sonst findet es die Post nicht." ;-)

@Tom92: Hast du deinen Text auswendig gelernt und sprichst ihn bei den Anrufen vor, oder hängt er auf einem Zettel neben dem Telefon zum Ablesen? :-D

Moderator
@ kleinesA...loch

Ja, solche nervigen Anrufe bekommen wir auch fast täglich mehrmals. Wenn ich da am Telefon bin, dann sage ich fast immer, "Sie wissen ja, das solche Anrufe verboten sind, und mit unterdückter Nr. kostet das 50.000 Euro. Außerdem wird dieser Anruf von uns aufgezeichnet und an die Verbraucherberatung weitergegeben. Da wir oft telefonisch belästigt werden, lassen wir unseren Telefonanschluss überwachen und da bekommt man auch die Telefonnr., wenn sie unterdrückt wird."
Spätestens jetzt legt der Anrufer meistens auf.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren