Aufstehen für alte Menschen im Bus - bis zu welchem Alter?

Ich habe mal eine Frage zu diesem Thema, die mir wirklich oft durch den Kopf gegangen ist: Bis zu welchem Alter, meint ihr, sollte man in öffentlichen Verkehrsmitteln für unsere alten MItmenschen aufstehen? Ganz im ernst, ich bin zwar noch keine Oma, aber auch nicht mehr ganz jung. Aber wirke ich auch noch etwas jünger, als ich wirklich bin. In den letzten Jahren habe ich mir angewönt, wenn ich im Bus sitze, meinen Platz nicht mehr aufzugeben, auch wenn jemand kommt, der viel älter ist. Es sei denn, die Person kann wirklich kaum noch laufen. Ansonsten denke ich mir, daß ich ja schließlich auch keine 20 mehr bin, und mein Rücken macht mir auch schon zu schaffen, also warum gleich aufspringen? Findet ihr das sehr unhöflich, ich bemerke ab und zu schon, daß ich vorwurfsvolle Blicke ernte, aber ich sehe einfach nicht ein, daß es eine Stelbstverständlichkeit sein soll, gleich Platz zu machen. Bitte um ehrliche Antworten.

Themen
Antworten (1)
Ab 40 so denke ich...

... sollte jeder seinen Platz behalten, denn es gibt genuegend juengere Menschen die ihren Platz fuer aeltere Menschen geben koennen.

Gruss von einem 62 Jahre alten Mann der jetzt in Indonesien lebt

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren