Piepen im Ohr

Guten Tag,

mein Mann hat seit ca. 10 Tagen ein Piepen im Ohr. Er war schon beim HNO-Arzt. Gehörgänge sind wohl frei, Hörtest war ok. Er soll Urlaub machen.
Der Hausarzt hat nun gesagt man kann eine Sauerstofftherapie versuchen. Muss diese aber komplett selbst bezahlen.
Ich selbst bin im 8. Monat schwanger mit einigen Komplikationen und meine das die ganze Sache bei meinem Mann bestimmt stressbedingt ist.
Was können sie uns raten?

Vielen herzlichen Dank für ihre Antwort!

Antworten (1)
Re: Piepen im Ohr

Die Empfehlung vom Hausarzt war schon in Ordnung, das größte Problem ist bei vielen Tinnitus Patienten der Stress, also kann ein Urlaub erst mal dafür sorgen, dass er dem betroffenen Linderung verschafft. Dein Mann sollte zur Sicherheit zu einem HNO Arzt gehen, der dann eine organische Ursache ausschließen kann.

Als Lektüre lege ich deinem Mann folgende Seite ans Herz:

http://tinnitus.thieme.de/selbsthilfe/selbsthilfe-bei-tinnitus.html

Auf der Seite gibt es ein paar gute Tipps, wie man dem Tinnitus entgegen treten kann.

Ich wünsche Ihm gute Besserung!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren