Seit 4 Jahren Tinnitus :-(

Hallo zusammen
ich leide seit 4 Jahren unter einen Tinnitus. Daraus hat sich eine mittel gradige Depression und eine Sozialphobie entwickelt. Dieses Jahr bin ich 7 Wochen in einer Psychosomatischen Klinik gewesen und immer noch Arbeitsunfähig geschrieben. Ich bin nun seit 5 Monaten AU. So wie es aussieht werde ich wie nächste Zeit immer noch nicht arbeiten können. Aber so langsam schäme ich mich eine AU Bescheinigung zu holen. Habt ihr Erfahrungen, wie lange so eine Erkrankung anhalten kann und wie begründe ich das beim Doktor?
Schöne Grüße euch allen

Antworten (2)
Tippfehler

* auf ein Maß leiser werden (sorry)

Positiv bleiben

Lieber Johannwidmann,
Ich habe meinen Tinnitus seit ca 17 Jahren und lebe ganz gut damit. Es gibt Phasen da wird es unangenehmer und Phasen bei denen es wieder besser geht - wichtig ist ruhig zu bleiben und sich mit dem Geräusch "anzufreunden" - denn seelischer Stress verschlimmert das Geräusch.
Wichtig ist :
1. das Geräusch mir Musik Fernsehern Ventilator oder was dem Geräusch eben am nähesten kommt anzumachen in dem Maße dass es Sie ablenkt
2. erste Anlaufstelle ist ein HNO da wird aber in der Regel nicht viel rauskommen wenn nicht offensichtlich was geschädigt ist am Ohr
2. Orthopäde/ Chiropraktiker aufsuchen - ggf MRT der Halswirbelsäule machen lassen
3. Kieferchirurgen aufsuchen und die Muskulatur des Kiefers checken lassen
4. Entzündungen der Nacken und Schultermuskulatur ausschließen
Wichtig ist zu verstehen dass ein Tinnitus immer ein Symptom für etwas anderes ist.
Kann auch beruflicher Stress/ seelischer Stress sein Usw
Es kann sein dass ein Tunnitus für immer bleibt ja ABER man kann lernen ihn zu kontrollieren

1. Methoden lernen zum Stressabbau
2. Rückenmuskulatur stärken
3. Krankengymnastik im HWS Bereich
4. Akupunktur
5. schwimmen (immer gut zur Entlastung der Schultern Nacken Usw) beim tauschen hört man das Geräusch in der Regel nicht durch den Unterdruck
6. Klangtherapie
7. wenn man sich auf das Geräusch konzentriert hat man das Gefühl es wird immer lauter
Nehmen Sie das "Geräusch" an und finden Sie Ihre individuelle Methode damit zu leben.
8. in discos / Events mir lauter Musik oropax
9. zu viel Alkohol verstärkt den Ton
10. ein Heilpraktiker sieht de Dinge manchmal auch von einem anderen Winkel

Es geht! Für mich war es auch ein langer Weg aber mit Methoden ausprobieren - positiven Gefühlen und den Willen den eigenen Körper zu erforschen klappt es.
Nochmal - ein Tinnitus ist nur ein Symptom für ein anderes "Problem" im Körper oder seelischer Themen - durch Training kann das Geräusch auf ein Maß leider werden mit dem man sehr gut leben kann.

Kopf hoch und viel positive Energie

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren