Piepen im Ohr durch laute "Vouvouzela" - habe ich jetzt einen Hörschaden?

Während einer ausgelassenen Vereinsfeier im Fußballclub meines Freundes war der Geräuschpegel extrem groß, weil auch einige Vouvouzelas sehr dazu beitrugen. Am nächsten Tag konnte ich kaum noch was hören und habe ein ständiges Piepen im Ohr. Habe ich jetzt einen Hörschaden oder ist das nur ein vorübergehendes Problem? Wer kann mir dazu nähere Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Viktoria

Antworten (3)

Ja, unbedingt zum HNO-Arzt, bei Verdacht auf Tinnitus - ein ununterbrochener Piepton ist absolut nervig.

Piepton im Ohr

Bei einem anhaltenden Piepton im Ohr, sollte man unbeding einen Arzt aufsuchen. Es kann sich um einen Tinnitus handeln, der sehr schwer zu behandeln ist.

Moderator
Hallo Victoria!

Ich würde schnell zum HNO-Arzt gehen, denn wenn tatsächlich ein Hörschaden vorliegt, dann kann das nur ganz zeitnah korrigiert werden. Bestenfalls hast du halt die Zeit umsonst investiert, wenn der Arzt dir sagt, dass sich das von selbst wieder gibt. Aber riskieren würde ich da nichts.

Viele Grüße
Kermit

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren