Unregelmäßiges Pfeifen im Ohr - ist das schon ein Anzeichen von Tinnitus?

Seit einigen Wochen habe ich so 2-3 mal wöchentlich ein unangenehmes Pfeifen im Ohr. Beim Ohrenarzt wurde vor einem halben Jahr nichts verdächtiges festgestellt, aber in meiner Familie hören einige ältere Herrschaften nicht mehr so gut. Im Beruf mache ich auch gerade eine stressige Zeit durch. Kann das daran liegen und ist das schon ein Anzeichen von Tinnitus? Was meint ihr? Danke für jeden Beitrag. Gruß, Chemiefreak

Antworten (3)

Wenn es wirklich unangenehm wird und man gar nicht mehr zu Ruhe kommt unbedingt zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt gehen.

Überlagerte Geräusche und Anspannung können zu den Pfeifgeräuschen führen. Man kann mit Entspannungsübungen und/oder mit Yoga dagegen viel machen bzw. das ganz abstellen.

Pfeifen im Ohr

Wenn man ab und zu ein Pfeifen oder Piepsen im Ohr verspürt hat das eher mit Stress zu tun, das ist noch kein Tinnitus. Sollte das aber öfters auftreten und langanhaltend bestehen bleiben ist es sicher ratsam und sinnvoll einen HNO-Arzt aufzusuchen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren