Problem Hüfte! Erfahrungsberichte zum Fettabsaugen

HE,
ich überlege mir an den Hüften Fettabsaugen zu lassen, weil meine Fettpolsterchen mich echt nerven. Ich habe es auch schon mit Sport und gesunder Ernährung versucht, klappt aber alles nicht :( Deswegen habe ich mir überlegt einen plastischen Chirurgen aufzusuchen. Doch erst bin ich auf der Suche nach Erfahrungsberichten, also wer hat sich schonmal an den Hüften Fettanbsaugen lassen und würde mir erzählen, wie es ablief, bei wem und welchen Kosten ich rechnen muss?

Antworten (3)
Reiterhosen

Ich hatte ausgeprägte Reiterhosen, die ich mir habe wegmachen lassen. Natürlich wurde mir auch Angst gemacht wegen möglicher Risiken, aber ich habe mich dann doch dafür entschieden, weil ich wirklich schlimm ausgesehen habe. Jetzt finde ich meinen Hüftbereich zwar immer noch nicht optimal, aber zumindest traue ich mich jetzt wieder, ins Schwimmbad zu gehen.

Erfahrenen Schönheitschirurgen suchen

Wenn man sich an einen Quacksalber wendet, dann stimme ich "Unsicher" zu, aber für einen erfahrenen Schönheitschirurgen ist ein bisschen Fett absaugen überhaupt kein Problem. Und wenn der Speck durch Diäten und Sport nicht weggeht, dann bleibt frau doch auch gar nichts anderes übrig. Im Gegensatz zu "Unsicher" kann ich mich auch nicht einfach damit abfinden, dass ich schwabbelige Hüften habe.

Keine OP deswegen

Ich rate von solchen unnötigen Operationen ab. Ein bisschen Speck an den Hüften zu haben ist völlig normal und überhaupt kein kosmetisches Problem. Aber eine OP ist nun mal ein Eingriff in den Körper und kann sehr wohl Probleme machen, ganz abgesehen von den hohen Kosten dafür.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren