Problem mit Schreibblockade

Hi ihr!

Ich schreibe jetzt seit fast einem Monat an meiner Abschlussarbeit. Bisher lief es auch ganz gut, aber seit ein paar Tagen habe ich irgendwie eine totale Schreibblockade und bekomme keinen vernünftigen Satz mehr hin. Hattet ihr auch schonmal das Problem und eine Idee, was dagegen helfen könnte?
Bin für jeden Tipp dankbar!

Antworten (2)
Schreibblockade

Wer sich unter Druck setzt, gerade bei Abschluss- oder Diplomarbeiten wird früher oder später an einer Schreibblockade leiden. Man sollte sich eine Auszeit nehmen und versuchen etwas anderes zu machen. Eine sinnvolle Bastelarbeit oder einen Kuchen bakcen können schon helfen, da man sich mal nicht auf die "Hirnleistung" verlassen muss, sondern etwas mit den Händen tut.

Moderator
@bekka

Ja, lass das schreiben sein und mach mal ein paar Tage was ganz was anderes. Oder wechsle den Ort, geh dazu mit dem Laptop ins Freie in den Park in eine Bibliothek, geh unter Menschen und konzentrier dich bewusst auf was anderes. Bis du wieder Lust zum schreiben bekommst. Das geht dann schneller als du glaubst. Ist zumindest bei mir so. Da kommt dann plötzlich ein Gedankenblitz in den Kopf, den ich sofort aufschreiben will.

Trage auch immer ein Notizbuch mit dir rum, und schreibe alles was dir zu deiner Arbeit einfällt sofort auf, das beflügelt ungemein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren