ralF61

Probleme beim Laufen nach behandelter Nekrose

Bei mir wurde eine leichte Nekrose im linken Oberschenkel diagnostiziert. Das war im Juni 2016, dann wurde als Ursache ein kaputter Meniskus ermittelt. Der Meniskus ist im August 2016 genäht. Laufpause habe ich noch bis November gemacht. Seit Mitte Nov 2016 laufe ich wieder, komme aber nicht mehr auf frühere Tempos. Nach langen Läufen (20 - 30 km) habe ich am nächsten Tag, leichte Schmerzen beim Treppensteigen. Die sind nach 1-2 Tage wieder weg.
Wer hat ähnliche Erfahrungen, was kann man tun um schmerzfrei zu bleiben?
Bin dankbar für alle möglichen Tipps !

Themen
Antworten (1)
Radfahren

Laufen ist leider ein sogenannter High Impact Sport. Radfahren ist da wesentlich besser da Low Impact.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren