Querschnittslähmung und Schmerzen in den Beinen

Hallo
ich hatte schonmal hier geschrieben wegen meiner Querschnittslähmung, ich bin jetzt seit über 3 jahre und 4 Monate nach einem gravierenden Fehler von 3 Ärzten querschnittsgelähmt.
meine Frage ist
kann mir jemand helfen mit Schmerzen in den Beinen und Rücken die meiner Meinung von Monat zu Monat stärker werden.
Ich sitze im Rollstuhl und bin nach unten von den Brustwarzen abwärts gelähmt.
habe schon alles probiert und bin nun bei Morphin haltige Tabeletten aber selbst die nützen nichts mehr und muss die Dosis erhöhen. was kann mir helfen?
Lyrika, Fentanyl Pflaster und Tilidin ect selbst CBD habe ich probiert nun weiss ich langsam nicht mehr weiter
welche starken Schmerzmittel ich noch nehmen kann
danke für eine Antwort

Antworten (2)

Hallo Kathi
ich war in einer Schmerzklinik in Blankenstein
da habe ich es 2 Tage probiert aber mir wurde schlecht davon
dann wieder abgesetzt

Hallo Harry,

hast du mal mit einem Arzt darüber gesprochen? Er wird dir ja am besten sagen können, welche weiteren Mittel eventuell helfen und dir diese dann auch verschreiben. Darf ich fragen was du an CBD probiert hast?
Alles gute!

LG Kathi

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren