Querschnittslähmung von 4. Brustwirbel abwärts - kein Sex mehr möglich

Hallo , ich bin neu hier und habe eine Frage?
Seit über vier Jahren bin ich im Rolli, durch nen Motorradunfall und hab ne Querschnittslähmung von 4ten Brustwirbel abwärts. Dadurch kann ich keinerlei Sex mit meiner Frau mehr haben.
Das macht mir sehr zu schaffen. Ich weiss nicht, wie ich mit ihr darüber reden kann, dass ich sehr darunter leide, nur noch nebeneinander im Bett zu liegen. Bin 59 Jahre alt und wir hatten immer ein gutes Sexuallleben. Ich liebe meine Frau, aber mehr als sie streicheln, ist nicht mehr drin. In ihrem Intimbereich berühre ich sie nicht mehr, weil ich ihr nichts bieten kann, auf dem Gebiet.
Vielleicht kann sie damit besser umgehn, ich weiss es nicht.

Hat mir jemand einen Rat, wie ich mit reagieren soll.

Antworten (2)
Spritzen neben den Hoden für Erektion

Es ist mir bekannt, dass es Querschnittgelähmte gibt, die sich links und rechts in den Penis eine Spritze geben und damit das Glied steif wird. Klar, als Betroffener Querschnittgelähmter spürt man-n die Erektion nicht, aber das Glied ist soweit steif, um mit einer Frau Sex haben zu können.

Bei Rückfragen: Werner-Wicker-Klinik Bad Wildungen/Reinhardshausen

Antwort zu deiner Frage.

Ich habe mich vor einigen Monaten in einen Rollifahrer verliebt. Habe mir immer, aber auch immer wieder überlegt, wie das mit den Berührungen ablaufen kann. Bis zum Tag x, da hat er mir die Angst gekommen und die Initiative ergriffen. Er selbst ist ab Brust abwärts gelähmt. Aber Hände ... Mund bzw Zunge sind voll funktionstüchtig. Wenn du deine Frau liebst und ihr über ein Maß Vertrauen verfügt, meistert ihr auch diese Hürde. Berühre SIE, streichel und küsse sie. Sie wird es mögen. Für mich war es eine total neue Erfahrung aber wunderschön mit den Händen zum Höhepunkt gebracht zu werden. Lass sie sich auf deinen Schoß setzen und werd mit deinen Händen aktiv. Sie kann aber auch mit weit gespreizten Beinen vor dir stehen, damit du mit den Händen sie befriedigen kannst. Seit meinem Tag x, fallen mir eine Menge Dinge ein, die ich gern mit ihn (meinen Rollifahrer) ausprobieren möchte und meine Angst und Scheu vor dem neuen und unbekannten hat sich fast aufgelöst. Lieber Heinz ich wünsche dir und deiner Frau viele gemeinsam schöne Stunden und sei Mutig, du kannst dabei nicht's falsch machen. Manchmal ist liebkosen und streicheln mehr Wert, als der eigentliche Akt! Liebe Grüße Lea

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren