Reagiert der Körper mit Kopfschmerzen, wenn man tagelang keinen Kaffee trinkt?

Ich brauche meine sechs Tassen Kaffee am Tag, sonst kann ich mich nicht mehr konzentrieren.
Was würde passieren, wenn ich von jetzt auf gleich keinen Kaffee mehr trinken würde...?
Könnte der körper das verkraften, oder würde er reagieren...z.B. mit Kopfschmerzen?
Hat das jemand von euch erlebt?

Antworten (3)

Mit schwarzen Tee kann man das versuchen auszugleichen. Es ist auch nicht gerade gut, wenn man von sechs Tassen Kaffee oder von mehr gleich runter auf Null geht. Lieber den Konsum etwas reduzieren, dann hat der Körper keine Entzugserscheinungen und man kommt besser damit klar.

Kaffee kann ein Suchtmittel werden und wenn der Körper das nicht mehr bekommt, dann sind Kopfschmerzen keine Seltenheit.

Wenn man viel Kaffee trinkt und dann plötzlich gar keinen mehr, dann kan der Körper mit Kopfschmerzen reagieren, das sind dann ja Entzugserscheinungen. Der Körper bekommt kein Koffein mehr.

In solch einem Fall sollte man dann mehr Wasser trinken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren