Rechtsseitig Zahnschmerzen was tun?

Hallo auch ich habe seit ca. 2 monaten rechtsseitig zahnschmerzen oben und unten, ich war beim zahndoc, der hat alles geröngt und nix gefunden, denn hat er ein zahn aufgemacht und geschaut doch alles ok. ich war viel im schwimmbad in der wo es los ging und viel im sportstudio, beim schwimmen hatte ich meist viel wasser im ohr und im studio habe ich auch mal mehr gewichte raufgepackt, danach ging das los mit den zahnschmerzen. wenn ich atemübungen machen langsam durch die nase einatme habe ich auch zahnschmerzen und es fühlt sich so komisch an in der nase das zieht denn auch so richtung rechte wange hin und ins ohr. die anfangszeit hatte ich noch kurze kopfschmerzatakken die aber weg sind. frage meint ihr das es möglich ist das zahnschmerzen vom ohr kommen können? oder von verspannungen der halswirbelsäule? der zahn doc hat auch auf die zähne raufgeklopft und das nicht grade leicht hatte da keine schmerzen und draufgepustet hat er auch selbst da nichts zu spüren. heute war ich mit fahrrad unterwegs selbst danach tat es weh. was meint ihr? danke fü eure antworten. lg sönke

Antworten (1)
Schwer zu sagen..

Ja, das könnte Vieles sein...geh doch mal zum Neurologen oder alternativ zum Schmerzspezialisten.
Mit Wasser im Ohr oder mit Gewichten...würde ich eher nicht den Zusammenhang sehen. Aber ein Gesichtsnerv? Irgendwas am Kiefer...oder vom Kopf her..? Das müsste ein Fachmann doch rauskriegen.
Viel Glück

Dora

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren