Reicht eine ausländische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für die Lohnfortzahlung aus?

Hallo! Mein Mann und ich befinden uns gerade in Norwegen und wollten eigendlich heute zurückreisen. Doch gestern Abend bekam mein Mann plötzlich hohes Fieber und ich mußte ihn ins Krankenhaus fahren. Er wird noch einige Tage im Krankenhaus bleiben müßen. Am kommenden Montag wird er auch nicht zur Arbeit erscheinen können. Der norwegische Arzt hat meinem Mann eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausgestellt. Ich werde zusehen, daß der Arbeitgeber meines Mannes diese so schnell wie möglich erhält. Aber reicht eine ausländische Bescheinigung für die Lohnfortzahlung aus? Kennt sich jemand von Ihnen mit diesem Thema aus? Könnten sie uns bitte sagen, wie wir weiter vorgehen müssen? Im Voraus herzlichen Dank! LG Sabine G.

Antworten (1)

Norwegen ist nicht in der EU, sonst hätte ich gesagt, dass es da wohl schon einheitliche Regeln gibt, aber so? Ich würde einfach abwarten, was passiert. Sollte die Krankschreibung nicht anerkannt werden, würde ich notfalls mit dem Betriebsrat oder einem Anwalt reden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren