Krank während die Kollegin im Urlaub ist?

Hallo,

ich hab mal eine Frage an euch.

Und zwar arbeite ich in einer kleinen Kanzlei mit 2 Rechtsanwälten, meiner Kollegin und mir. Ich bin noch in der Ausbildung. Meine Kollegin ist derzeit im Urlaub. Zwischenzeitlich bin ich aber krank und sitze noch auf Arbeit. Ich wollte aber ganz gern zum Arzt gehen. Nun wollte ich fragen, ob man krank machen kann, wenn dann dadurch keiner im Büro ist, bzw. ob mein Chef die Krankschreibung ablehnen kann. Ich hab Angst, dass er mir sozusagen "den Kopf abreißt", wenn ich ihm eine Krankschreibung vorlege. Er ist sehr schnell aufbrausend und cholerisch.
Ich danke schon mal für Antworten.

Antworten (1)

Also erstmal gilt wenn du krank bist, bist du krank. Auch wenn dann keiner mehr im Büro ist. Dein Chef kann keine Krankmeldung ablehnen. Das ist rechtlich gar nicht erlaubt. Du schadest deiner Gesundheit und der Gesundheit deiner Kollegen/deines Chefs wenn du dich krank auf die Arbeit schleppst. Außerdem kann es ja nicht sein, dass wenn du und deine Kollegin nicht da seid, die Firma nich mehr läuft. Geh zum Arzt und lass dich krankschreiben. Wenn du krank bist kann dein Chef auch nichts mehr dran ändern. Damit muss er rechnen als Arbeitgeber. Gute Besserung und viel Erfolg.

Grüße, Ute

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren