Rente statt Hartz IV

Ab einem bestimmten Alter kann man anstelle seiner Hartz IV Beiträge zwangsweise in die Rente geschickt werden. Wo sind dabei die Vorteile, und wo die Nachteile? Das klingt ziemlich hart und bedeutet bestimmt weitere Einbußen, oder? Ab welchem Alter gilt diese Maßnahme genau? Kennt sich jemand mit den Fakten aus?

Lieben Gruß,
Anita

Antworten (1)

Um die Arbeitslosenstatistiken zu frisieren und besser darzustellen, werden viele ältere Menschen sozusagen vorzeitig in Rente geschickt. So haben die Kommunen die Kosten nicht mehr für Harzt IV zu tragen. Es kann sein, dass man schon mit 62 oder spätestens mit 63 Jahren in Rente geschickt wird. Da hat man extrem viele Abzüge, die dann für den lebenslänglichen Bezug der Rente gelten. Man sollte sich ganz genau bei der Rentenkasse erkundigen mit wieviel Abschlägen man rechnen muss. Das kann sich monatlich um mindestens 100, 00Euro handeln.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren