Schaden auch kleine Mengen Alkohol in der Stillzeit dem Baby?

Hallo! Meine Frau hat entbunden und stillt jetzt unser Kind. Wir sind ganz glücklich und würden gerne abends einmal ein Glas Rotwein trinken. Würde diese Menge Alkohol unserem Baby schon Schaden zufügen? Wer kann uns eine genaue Auskunft geben? Herzlichen Dank! LG matthiass

Antworten (5)
Kein Alkohol

In der Stillzeit sollte man auf Alkohol und Nikotin verzichten. Auch alle anderen schädlichen Stoffe ebenso.

Man sollte sich einfach darüber im klaren sein, das man dann damit sein Baby ja füttert. Spätestens wenn einem dies bewusst wird, erübrigt sich doch die Frage auch.

Also "Kein Alkohol" wenn man stillt.

Früher hat man das wohl alles etwas lockerer gesehen als heute, wo man weiß, welch verheerende Auswirkungen Alkohol haben kann. Erst vor kurzem habe ich einen Spielfilm gesehen, wo die werdende Mutter mit einem Glas Sekt!!! auf ihre Schwangerschaft angestoßen hat.

Nur zur Sicherheit sei noch mal daran erinnert, dass Alkohol selbstverständlich auch in der Schwangerschaft absolut tabu ist. Kein einziger Schluck ist erlaubt!

Null Alkohol in der Stillzeit

Über die Muttermilch könnten Spuren des Alkohls in den kindlichen Organismus gelangen. Also besser absolut keinen Alkohl trinken während der STillzeit.

JA KLAR

Lasst den Wein besser sein!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren