Schulterluxation

Hallo, ich habe mir vor einem Jahr die Schulter durch einen Sturz auf dem Dach ausgekugelt. Im Krankenhaus hat man sie wieder unter Vollnarkose reposiert (eingekugelt). Auf den Röntgenaufnahmen hat man gesehen das ein Riss in der Kugel vom Oberarm war und auch ein Stück abgebrochen ist. Nach 10 Tage Armbandage tragen habe ich mit dem Kine begonnen. 60 Sitzungen habe ich da gemacht. Eigentlich ist die Schulter wieder okay, trotzdem hab ich manchmal leichte Schmerzn da. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Danke

Antworten (1)
Alles Scheisse

Hi,

habe mir die Schulter bei Fussballspielen ausgekugelt.Man oh man so ein scheiss Schmerz!!Das ist jetzt gut 3 Monate her...Hatte eigentlich kaum schmerzen, ab und an wenn das Wette bzw Teperaturen sich geändert haben.Die Muskeln schmerzen dann.Auf jeden Fall hab ich sie mir nochmal 2x ausgekugelt und selber wieder rein bekommen.Einmal im Schlaf und jetzt vorkurzem beim Volleyball spielen.Ich hab da so ein kleinen Tipp die wieder rein zu bekommen.Lauf mal mit der Schulter wenn Sie draussen ist ca.20 minuten rum und probier mal auf einem Bein zu springen.Also bei mir hatts funktioniert, ich weis natürlich nicht wie deine Schulter angeschlagen ist.Zieh ja nicht am Arm oder rum!!! .Auserdem tuts garnicht weh wenn sie das 2 te mal draussen ist.Ich kann mir schwer vorstellen mit 26 nie wieder Sport zu treiben, da ich so ein ehrgeiz habe im Sport und das nervt tierisch immer mit dem Gedanken im hinterkopf sie könnte ja wieder rausspringen.Deswegen habe ich vor sie zu operieren zu lassen!!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren