Schwacher Kreislauf durch Mangelernährung

Hallo Leute.

Ich habe in den letzten Wochen ziemlich viel abgenommen, weil ich eine harte Trennung hinter mir habe. Ich war generell sowieso schon immer sehr schlank, aber jetzt ist es noch extremer geworden. Vorallem morgens habe ich häufig Probleme mit meinem Kreislauf und mir wird schnell schwindelig wenn ich mich anstrenge. Kann das mit einer Mangelernährung zusammenhängen?

Antworten (2)

Hallo,

für mich hört sich das ganz danach an, als würde dir einiges fehlen. Mach dir am besten ein Ernährungstagebuch, dann kannst du mal schauen, was du den Tag über so isst und es dann optimieren. Klar hast du jetzt andre Dinge im Kopf, aber deine Gesundheit sollte nie darunter leiden. Für den ersten Aufbau kannst du dir auch erstmal ein paar Ergänzungsmittel aus der Apotheke holen. Ich kenn das selber, wenn man unglücklich ist, will und kann man nichts essen. So hast du zumindest für die erste Zeit deine Nährstoffe. z. B. Magnetrans Trink-Granulat, da ist Kalium, Magnesium und Calcium drin und trinken tust du auch gleich was. Ohne unnötige Zusatzstoffe und schmeckt recht angenehm. Kopf hoch!

Moderator
@ Kanniluna

Ja, das kann schon sein, das dir schon bei leichter Anstrengung schwindelig wird, wenn dein Körper nicht genug Nahrung bekommt. Wenn der Körper zu wenig Nahrung bekommt, hat er nicht mehr genug Energie um "richtig" zu funktionieren. Da kann es dann passieren, das einem schwindelig wird und man sogar "umkippen" kann.
Daher solltest du unbedingt mehr essen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren