Schweissfüße, wenn man keine Socken an hat?

Ich hab eigentlich nie Probleme mit miefigen Füssen gehabt. Hab immer sehr drauf geachtet, weil mir sowas schon wichtig ist! Ich laufe im Sommer iegentlich immer ohne Socken rum und mache das auch weiterhin. Ich hab nur gemerkt, dass meine Schuhe in letzter Zeit so miefen. Kann das nur davon kommen, dass ich keine Socken an hab? Hab ich doch sonst auch nicht gehabt!

Antworten (12)

Ich muss in der Arbeit geschlossene Schuhe tragen. Lieber Zehenfreiheit, Tragekomfort und Stinkefüße als Socken oder Strumpfhosen.

Ja das mag schon sein Aber als Frau finde ich stinkefüße schon ekelhaft.
Ich trage zur zeit nur Balerinas Flipflops Sandalen oder Birkenstock Barfuß natürlich.

Nach ein paar mal tragen miefen geschlossene Schuhe immer. Socken sind einfach nichts für mich, da habe ich lieber Stinkefüße.

Das liegt am Material der Schuhe meist. Ich bekomme da auch immer direkt Stinkefüße was ich nicht mag.
Zurzeit Trage ich nur meine Birkenstocks natürlich Barfuß mit Lackierten Fußnägeln.

Ja, ich laufe ganzjährig ohne Socken rum und meine Schuhe miefen oft, vor allem Stiefel und Sneakers.

Finde Socken unangenehm

Ich persönlich finde Socken total unangenehm, darum habe ich mir vor ein paar Jahren angefangen, dass ich alle Schuhe/Stiefel ausschließlich barfuß trage. Mittlerweile besitze ich gar keine Strumpfwaren mehr, lediglich Leggings kommen zum Einsatz, wenn bestrumpfte Beine angesagt sind.

Material der Schuhe

Hallo zusammen!

Ich denke, dass es an dem Material liegt, aus dem die Schuhe bestehen, wenn es kein atmungsaktives Material ist, schwitzen und riechen die Füße auch mehr. Ich gehe eigentlich so gut wie immer barfuß, überall hin und das seit 2004, barfuß in Schuhen dagegen, würde ich mich nicht wohl fühlen, es sei denn, es sind Barfußschuhe.
Wenn ich dieses Problem hätte, würde ich in Stiefeln oder ganz allgemein in geschlossenen Schuhen, zukünftig Socken anziehen, im Sommer kann man ja eh Sandalen, "Flip-Flops" und anderes offenes Schuhwerk tragen, da ist die Auswahl für Frauen ja auch schier endlos, sodass die Füße umlüftet werden und nicht schwitzen oder zumindest nicht riechen, denn der Schweiß kann dann abtrocknen und es bilden sich keine Bakterien, die den Schweiß zersetzen und den Geruch erzeugen.
Warum tragt Ihr dann keine Socken in geschlossenen Schuhen?

Liebe Grüße vom Barfußgeher

Unterschiedlich

Wenn man Schuhe/Stiefel aus Stoff oder Kunstleder barfuß trägt, lassen sich nach einer gewissen Zeit Schweißfüße nicht ganz vermeiden.

Das ist ganz normal

Das ist ganz normal und gehört dazu. Ohne Socken oder Strümpfe schwitzt man mehr in Schuhen.

Eher schon

Also ich trage nie Socken und kenne es gerade bei geschlossenen Schuhen gut genug, dass diese nach einer gewissen Zeit zu miefen beginnen. Mache das schon seit einigen Jahren und habe mich daran gewöhnt, dass ich oftmals Schweißfüße habe.

Ja

Ich bin immer barfuß in Schuhen und Stiefeln. Tragekomfort, Zehenfreiheit und weiche Fußsohlen sind die großen Vorteile. Dass Schuhe und Füße manchmal ein wenig riechen, lässt sich nicht ganz vermeiden.

Das liegt eindeutig am Innenmaterial der Schuhe.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema