Schwindelattacken treten plötzlich auf und verschwinden wieder - welche Ursache?

Seit letzter Woche habe ich manchmal heftige Schwindelattacken, sodass ich fast stürze. Das geht zwar schnell wieder weg, aber ich mache mir darüber große Sorgen. Einzig meine Nacken- und Rückenprobleme könnten vielleicht ein Grund dafür sein, oder wie seht ihr das? Hat jemand ähnliche Symptome gehabt und könnte mir eine Idee geben, was das bei mir sein kann? Danke vielmals für euere Beiträge dazu.

Antworten (3)
Schwindelattacken

Schwindel kann von der Halswirbelsäule kommen. Bei Verspannungen wirkt sich das auf das zentralen Nervensystem aus und es kann kurzfristig Schwindel auftreten. Sollte das öfters passieren, ist es ratsam einen Arzt aufzusuchen. Blutdruck sollte natürlich auch gemessen und kontrolliert werden. Sowohl bei zu niedrigen als auch bei zu hohen Blutdruck kann es zu Schwindel kommen.

Soja?

Vielleicht eine komische Frage, aber isst/trinkst du Sojaprodukte? Ich hatte auch plötzliche Schwindelattacken, habe dann im Internet etwas über einen möglichen Zusammenhang von Soja und Schwindel gelesen. Ohne Soja ging es mir nach einigen Tagen wieder gut!

Vermutung!

Wenn du einen zuniedrigen Blutdruck hast, wäre das sporadische Auftreten des Schwindels auch zu erklären, speziell wenn du dich bückst und wieder aufrichtest. Der Hausarzt hilft dir bestimmt weiter!
Gute Besserung.
Th.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren