Seit Wochen schmerzhafte, harte Wade ohne Befund - kann das mit dem Ischiasnerv zusammenhängen?

Seit mehreren Wochen habe ich ein dicke Wade und die Schmerzen ziehen bis in den Fuß. Teilweise sind die Zehen taub. Ärztliche Untersuchungen (Blutwerte, EKG und Ultraschall) brachten keine Erkenntnisse. Ich möchte aber nicht dauernd Schmerzmittel nehmen. Meine einzige Idee wäre, dass ich manchmal Probleme mit dem Ischiasnerv habe. Könnte das damit zusammenhängen oder welche Ideen hättet ihr noch?

Antworten (5)

Am besten wirklich mal zum Doc gehen.

Vielleicht ist aber auch irgendein Gefäß in der Wade verletzt oder mit den Venen stimmt etwas nicht. Ich würde mal zum Arzt gehen.

Die dicke Wade könnte auf eine Muskelverhärtung hindeuten. Die ließe sich vielleicht dadurch erklären, dass die Schmerzen automatisch dazu führen, dass der Körper eine Schonhaltung einnimmt.

Möglich

Wenn du Probleme mit dem Ischiasnerv hast, kann das schon dazu führen, dass dir die Waden weh tun, denn dieser Schmerz kann von der Hüfte bis in die Zehen ausstrahlen. Nur warum ist die Wade auch noch dick?

Würde dir vorschlagen mal zum heilpraktiker zu gehen, vielleicht hat er noch möglichkeiten, akupunktur oder sowas :)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren