Sind Kohletabletten bei Durchfallerkrankungen in Asien ausreichend?

In zwei Monaten wollen wir als Rucksacktourist nach Indien und Nepal. Ich mache mir gerade Gedanken über die Zusammensetzung der Reiseapotheke. Reicht eigendlich bei Durchfallerkrankung die gute alte Kohletablette oder gibt es dafür spezielle Mittel? Wer könnte mir dazu weitere Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Micki

Antworten (2)

Auch ich habe bei Urlaubsreisen und insbesondere Fernreisen eine Packung Kohletabletten dabei. Die haben uns meist nach zwei bis drei Tagen geholfen. Der Stuhl war danach erst mal schwarz, das ist aber normal. Während der Einnahme sollte man möglichst viel trinken, weil durch den Durchfall viele Mineralien und Elektrolyte rausgeschwemmt werden.

Kohletabletten in die Reiseapotheke für Asienreise

Vor Jahren war ich in Südasien. Dort hat mich dann doch mal eine Durchfallerkrankung erwischt und war froh, dass ich Kohletabletten dabei hatte. Hat ziemlich schnell geholfen (nach zwei Tagen). Man kann die aber auch in Asien kaufen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren