Sind Milchprodukte nach einer Weißheitszahn-Operation zu meiden?

Ich habe einen Horrortermin vor mir: Meine Weißheitszähne werden gezogen. Ich dachte mir, daß ich danach nur erst mal flüssige Nahrung zu mir nehmen kann und habe mich mit leckeren Milchprodukten eingedeckt. Meine Mutter meint aber gehört zu haben, daß man nach so einer OP KEINE Milchprodukte essen solle. Mein Arzt hat davon aber nichts erwähnt. Kann das denn sein? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke dafür. Gruß, Ingeborg

Antworten (2)

Im Mund- und Rachenraum muss man zusätzlich aufpassen, da es sonst zu schlimmen Infektionen und Entzündungen kommen kann. In der Regel darf man ja sowieso nach einem Eingriff etwa zwei Stunden nichts Essen.

Milchprodukte sollte man nach keiner Operation zu sich nehmen. Die Milchsäurebakterien wirken enzymbildend und das beeinflusst eine positive Wundheilung.

Anders ist es, wenn man Vergiftungserscheinungen hat, dann sollte man schnellstens ein Glas Milch trinken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren