Sind nach einer "Grauer Star"-OP Sehprobleme bei Dämmerung normal?

Nach einer Grauer-Star-OP war bisher alles gut. Ich kann jetzt sogar ohne Brille Autofahren. Nur wenn es Dämmerig wird habe ich Probleme und sehe plötzlich nur noch unscharf. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und irgendwas dagegen unternehmen können? Wäre schön, Infos dazu von euch zu erhalten. Danke. Gruß, Walter

Antworten (3)

Nachtblindheit kann nach einer Augenoperatin auftreten. Man hat dann eventuell die Möglichkeit, sich eine Brille anfertigen zu lassen, mit der man dann wieder besser im Dunkeln sehen kann. Allerdings sollte man wirklich beim Autofahren aufpassen und das ganze erste abklären lassen. Bei Dämmerlicht passieren schnell Unfälle.

Nach einer Operation mit der Diagnose "Grauer Star" kann es zu Sehschwierigkeiten bei schlechten Lichtverhältnissen kommen. Das sollte man unbedingt nochmals beim Augenarzt ansprechen.

Hmm da solltest

Du am besten mal einen augenarzt fragen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren